Dienstag, den 30.07.2019 Der zweite Tag des Zeltlagers begann deutlich ruhiger als der Erste. Durch die gestrige Tageswanderung erschöpft, quälten sich Teilnehmer und Betreuer gleichermaßen aus den Federn. Der Schlaf verschwand nach einer Runde Volleyball zum Frühsport und einem ausgiebigen Frühstück aber allmählich aus den…